Medienverleih Klagenfurt
 anmelden
 Warenkorb

 Zurück zur Suche
 Eazy Xplained
Ein Dorf sieht schwarz  

Die Hütte
Wochenende mit Gott

,  2007, 128 min | Signatur: 109623


Kurze Zeit nach dem Verschwinden seiner Tochter erhält der trauernde Mack eine mysteriöse Einladung in eine Hütte. Unterzeichnet ist die Nachricht mit Papa, dem Kosenamen seiner Frau für Gott. Mack hält den Brief zunächst für einen schlechten Scherz, doch er sucht die Hütte auf. Ein Besuch, der sein Leben grundlegend verändert... Gott erscheint ihm als Trauerhelfer, Ratgeber und Freund in Form einer liebevollen schwarzen Frau, eines entspannten Schreiners und einer einfühlsamen Asiatin. Auf charmante Weise wird deutlich, dass hier natürlich nicht Gott selbst gezeigt wird, sondern dass Gott sich Mack auf diese Weise nähert, um von ihm akzeptiert und verstanden zu werden. Der Film ringt mit der zeitlosen Frage: Wo ist Gott in einer Welt, die so voll ist mit unaussprechlichem Leid? Die Antworten, die der Zuschauer erhält, verändern die Perspektive, versöhnen und regen zur Diskussion an!

Schlagworte: Gott, Gottesbild, Dreifaltigkeit, Trauer, Tod, Glaube, Gebet, Vertrauen, Literatur, Familie
Topographie: Spielfilm
Eignung: ab 12
Regie: Stuart Hazeldine

In den Warenkorb legen   |